Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

2016

Pressemitteilungen 2016

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen des Jahres 2016 nach dem Veröffentlichungsdatum geordnet.

enviaM-Gruppe unterstützt Bau eines energieautarken Hauses in Schmölln

Die enviaM-Gruppe fördert den Bau energieautarker Häuser in Ostdeutschland. Der Energiedienstleister unterstützt als Projektteilnehmer die Errichtung eines energieautarken Einfamilienhauses im thüringischen Schmölln (Landkreis Altenburger Land). Bauherr ist die VR-Bank Altenburger Land eG.

„Die enviaM-Gruppe ist gern als Projektpartner in Schmölln tätig. Wir sehen in der Planung und im Betrieb energieautarker Häuser ein neues Geschäftsmodell. Diese stehen für intelligentes Wohnen und eine intelligente Energieversorgung. Wir haben als Energiedienstleister für beides die passenden Lösungen. Uns interessiert vor allem die Speicherfunktion energieautarker Häuser. Sie können überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien aus unserem Netz problemlos speichern und so eigene Versorgungslücken besser schließen. Auf diese Weise entsteht ein Vorteil für beide Seiten“, betont der enviaM-Vorstandsvorsitzende Tim Hartmann anlässlich des ersten Spatenstiches in Schmölln am 13. April 2016.

Der enviaM-Netzbetreiber MITNETZ STROM wird in das energieautarke Haus in Schmölln spezielle Heizelemente in den Warmwasserspeicher einbauen. Diese gewährleisten, dass das energieautarke Haus nicht benötigen Strom aus erneuerbaren Energien aus dem Netz der MITNETZ STROM einfach und bequem für die Wärmeversorgung nutzen kann.

Das energieautarke Haus in Schmölln ist das zweite Projekt dieser Art, das mit Hilfe der enviaM-Gruppe in Ostdeutschland umgesetzt wird. Der Unternehmensverbund hat als Projektteilnehmer bereits zwei vergleichbare energieautarke Häuser im sächsischen Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) mit errichtet. „Wir planen als nächsten Schritt gemeinsam mit Dritten den Bau eines Mehrfamilienhauses“, so Hartmann weiter.

Das energieautarke Haus in Schmölln ist das erste energieautarke Einfamilienhaus in Deutschland, das im Auftrag eines Kreditinstituts entsteht. Es ist zudem das erste energieautarke Einfamilienhaus, das im Landkreis Altenburger Land angesiedelt ist. Schirmherr ist der thüringische Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee.

„Der Gebäudebereich ist für knapp 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs und für rund 30 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich. Der Erfolg der Energiewende und die Zukunft der Energieversorgung hängen also ganz maßgeblich davon ab, dass es gelingt, diesen Sektor künftig noch besser für Maßnahmen der Energieeinsparung und für alternative Energiekonzepte zu erschließen. Die Initiative der VR-Bank Altenburger Land ist ein ganz konkreter Baustein für diese Strategie, den ich sehr begrüße“, unterstreicht Tiefensee.

Das energieautarke Haus erzeugt aus Sonnenenergie Strom und Wärme für den Eigenbedarf. Es ist damit unabhängig von der Strom-, Gas- und Heizölversorgung durch Dritte. Auch eine zum Haus gehörende Elektro-Ladesäule für Elektroautos wird über den Strom aus Sonnenenergie bedient. Das Haus verfügt aus Sicherheitsgründen über einen normalen Stromanschluss an das öffentliche Stromnetz. Es ist damit in der Lage, überschüssigen Strom in das Netz abzugeben und aus diesem aufzunehmen. Vor allem Letztgenanntes ist für Energiedienstleister wie die enviaM-Gruppe von Bedeutung.

Das energieautarke Haus in Schmölln soll als Musterhaus für interessierte Kunden der VR-Bank Altenburger Land und sonstige Dritte sowie für Veranstaltungen des Kreditinstituts und ihrer Projektteilnehmer genutzt werden.

Pressekontakt

Stefan Buscher
Pressesprecher
envia Mitteldeutsche Energie AG
T 0371 482-1744
E Stefan.Buscher@enviaM.de
I www.enviaM-gruppe.de/Presse 

Hintergrund

Die enviaM-Gruppe ist gemessen an Umsatz und Absatz der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt rund 1,4 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam gestalten sie die Energiezukunft für Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind die RWE AG mit 58,6 Prozent und rund 650 ostdeutsche Kommunen mit 41,4 Prozent.

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Datenschutzhinweis
Ihre persönlichen Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus.

Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

    Kommentarrichtlinie

    Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Damit eine sachliche Diskussion möglich ist, beachten Sie bitte folgende Grundregeln:

    • • Gehen Sie mit anderen Nutzern so um, wie Sie selbst behandelt werden möchten.
    • • Vermeiden Sie persönliche Angriffe oder Argumente, die sich auf die Person beziehen.
    • • Beleidigungen, sexuelle Anspielungen, sexistische und rassistische Äußerungen sind untersagt.
    • • Respektieren Sie das Recht auf eigene Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Meinung anderen aufzuzwingen.

    Wir behalten uns vor, Beiträge zu löschen, die diesen Grundregeln widersprechen.

    Wir löschen einen Kommentar, wenn er:

    • • personenbezogene Daten wie beispielsweise Kundennummern oder Telefonnummern enthält.
    • • als Werbefläche für Webseiten, Produkte oder Dienstleistungen missbraucht wird. Dazu zählen private und kommerzielle Angebote.
    • • maschinell hinterlassen wurde.
    • • zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen aufruft.
    • • Rassismus, Hasspropaganda und/oder Pornografie enthält.
    • • Personen beleidigt und/oder herabwürdigt.
    • • Rechte Dritter und/oder das Urheberrecht verletzt.
    • • zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung aufruft.
    • • nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst ist.
    • • sich nicht auf den kommentierten Beitrag bezieht.

    Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Allgemein gilt: Interne, vertrauliche oder geheime Informationen gehören nicht ins Netz!

    Alle von enviaM eingestellten Inhalte, sofern nicht anders gekennzeichnet, unterliegen dem Urheber-recht der enviaM AG oder ihrer Partner und dürfen nur mit vorheriger Genehmigung genutzt, veröffent-licht oder vervielfältigt werden.

    Ausschlussklausel für Haftung
    Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt enviaM keinerlei Gewähr.